Ihr Kind 3-5 Jahre

Garous Weihnachtskänguru

Garous Weihnachtskänguru



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In der Hitze knarrte der Boden wie ein Knaller. Zu dieser Jahreszeit war Garou, das Känguru, nicht mehr am Platz. Jede Nacht las ihm seine Mutter die Geschichten des Weihnachtsmanns vor, und jede Nacht blickte Garou in den reinen Himmel und stellte sich vor, dass bald ein roter Mann mit weißem Bart auftauchen würde.

Drucken Sie die GeschichteDrucken Sie die FärbungSehen Sie sich das Video an

  • - Wohin gehst du? fragte Romeo, sein Freund, der Dingo, auf dem Weg. - Ich besuche meinen Großvater, Papu. In seinem Alter hat er Schwierigkeiten, sich fortzubewegen. - Kann ich mitkommen? - Natürlich.
  • Papou, der alte Känguru, schien im Schatten eines Eukalyptusbaums zu schlafen. Er öffnete schmerzhaft die Augen, als er die beiden Freunde näherkommen hörte. sagte er glücklich. Zwei Kängurus! - Ich bin kein Känguru, sagte Romeo, ich bin ein Dingo. - Oh, gut? Tut mir leid mein Junge, mein Anblick ist nicht das, was es war! Alles ist vage um mich herum. Kurz gesagt! Also Kinder, haben Sie es eilig, einen Besuch vom Weihnachtsmann zu erhalten?
  • Garou sprach ausführlich über die Erregung, die er empfand, die Geschenke, auf die er hoffte, und sein Großvater hörte ihm gerne zu. Das alte Känguru nickt schließlich mehrmals und wiederholt: - Es ist gut ... es ist gut ...
  • Dann schien sein Blick zu verblassen, in ferne Gegenden zu ziehen. - Wenn ich an den Weihnachtsmann denke, habe ich ihn noch nie gesehen ... Schade, ich hätte es gern gehabt. Nur ein einziges Mal. Dann schien er sich zu erholen und sagte: "Wenn Sie ihn treffen, grüßen Sie ihn vom alten Papou!"

1 2 3